Büroeinrichtung Objekteinrichtung Beratung und Informationsportal Antragstellung für Leistungen


Antragstellung für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Hilfe bei Antragstellung auf Förderung eines orthopädischen, leidensgerechten Bürodrehstuhls, höhenverstellbaren Schreibtisches.

Leitfaden zur Antragstellung für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

Wer hat noch nicht über Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und Kopfschmerzen geklagt. Bei vielen kommt es noch schlimmer, Bandscheibenvorfall, Operation, monatelanger Arbeitsausfall. Spätestens jetzt muss sich etwas ändern! Erster Schritt könnte die Beschaffung eines für Sie geeigneten orthopädischen, leidensgerechten Bürodrehstuhls sein. Dieser sollte sorgfältig ausgesucht und getestet werden. Im zweiten Schritt ist zu prüfen, ob ein Wechsel zwischen sitzender und stehender Arbeitsposition förderlich ist. Dafür sind höhenverstellbare Arbeitstische geeignet. Im dritten Schritt sollte die Arbeitsumgebung betrachtet werden. Sind die vorhandenen Arbeitsmittel geeignet? Werden sie ergonomisch optimal genutzt? Oder, sind ergänzende Arbeitsmittel notwendig.

Wer hilft bei der Antragstelleung?

Bei der Antragstellung können Sie unterstützt werden durch:

  • die Reha-Sozialarbeiter, die Rehaberater des Rentenversicherungsträgers,
  • die technischen Berater der Arbeitsagenturen,
  • die behandelnden Ärzte oder Betriebsärzte,die zuständige Krankenkasse und
  • PETER HANUSCH, 0365 82306-11, 0175 4031363, Email peterhanusch@hanusch.de, Kontaktformular mit Rückrufservice.

 

Bei welchen Indikationen sind bewilligungsfähige bzw. bezuschußungsfähige Leistungen möglich?

Nach Bandscheibenoperation, Beckenvenenthrombosen, Degenerative Bandscheibenerkrankungen (Bandscheibenvorfall und Bandscheibenvorwölbung), Erkrankungen aus dem Bereich der Beinveneninsuffizienz, Facettensyndrom, Lumbalgien, Lumboischialgie, Lymphstau im Bein- Beckenbereich, Morbus Bechterew (Einsteifung der Wirbelsäule), Morbus Scheuermann, Osteochondrose (Knorpelschaden der Wirbelkörper), Pseudospondylolisthesis, Spondylarthrose, Spondylitis, Spondylolyse, Statische Wirbelsäuleninsuffizienz, Flachrücken, Hohlkreuz, Rundrücken, Skoliose, Systemische Skeletterkrankungen, Varizen (Krampfadern) an Ober- und Unterschenkeln, Wirbelgleiten Spondylolisthesis. Diese Auflistung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

 

Wichtig!

Der Antrag muss unbedingt vor der Anschaffung der Arbeitshilfe gestellt werden, sonst erlischt der Anspruch. Empfehlenswert ist bei der Antragstellung die Formulierung "orthopädischer, leidensgerechter Bürodrehstuhl". Vermeiden Sie ergonomische Formulierungen. Nutzen Sie die Zeit der Antragsbearbeitung zur Informationseinholung, Probesitzen / Teststellung.

 

Formulare zur Antragstellung bei der DRV

 

Weitere Informationen

 

 

 

 

Aufmassblatt HANUSCH Aufmass HUMAN 1 vom AbeitsplatzExperten für die Ermittlung von Körpermaßen und Körperproportionen


HANUSCH Aufmassblatt HUMAN 1 Aufmass für die Ermittlung von Körpermaßen und Körperproportionen zur besseren Nutzung von Buerodrehstuhl, Buerostuhl, Schreibtisch

Qualifizierung - Beste Beratung durch Weiterbildung.

 

Unsere Qualifizierungen garantieren Ihnen eine hohe Beratungskompetenz, speziell zu Fragen der Eignung, Auswahl, Teststellung und Anschaffung körperbezogener, leidensgerechter, orthopädicher Produkte.

 

Wer kann wo einen Antrag stellen?

  • Jeder beschäftigte Versicherte, bei dem die notwendige Arbeitshilfe zur Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit dient.
  • Deutsche Rentenversicherung, Bund- oder Regionalträger / Knappschaft Bahn - See für Personen, die Beitragszeiten von über 15 Jahren nachweisen oder bei denen sich die Notwendigkeit für die Arbeitshilfe im Rahmen einer medizinischen Leistung zur Rehabilitation herausstellt.
  • Berufsgenossenschaft, für versicherte Personen, nach Arbeits- oder Wegeunfall, Berufskrankheit.
  • Arbeitsagentur, für Versicherte, die keine Beitragszeiten von mindestens 15 Jahren nachweisen können und keine medizinische Rehabilitation haben.
  • Integrationsamt / Hauptfürsorgestelle, für Studenten, Beamte oder Sonderfälle

 

Was ist zur Antragstellung nötig?

  • Die ausgefüllten Formulare für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (s. unten Formulare zur Antragstellung bei der Deutschen Rentenversicherung).
  • Ein Attest vom Arzt, Facharzt, Orthopäden oder der Entlassungsbericht der Rehaklinik mit dem spezifischen Hinweis für einen orthopädischen, leidensgerechten Bürostuhl und / oder dass das Arbeiten in wechselden Positionen, d. h. im Sitzen und Stehen vorteilhaft ist.
  • Eine ausführliche Stellen- oder Tätigkeitsbeschreibung.
  • Ein Kostenvoranschlag vom qualifizierten Büromöbelfachhändler.

 

Welche Leistungen können in welcher Höhe bewilligt bzw. bezuschusst werden? (Arbeitsplatzausstattung)

  • Ein pauschaler Zuschuss der DRV von z. Z. 435,00 € inkl. MwSt. für einen orthopädischen Bürodrehstuhl.
  • Ein pauschaler Zuschuss der DRV von z. Z. 800,00 € inkl. MwSt. für einen höhenverstellbaren Büroarbeitsschreibtisch.
  • Ein pauschaler Zuschuss der Knappschaft Bahn - See von z. Z. 540,00 € inkl. MwSt. für einen ergonomischen / orthopädischen Bürodrehstuhl.
  • Ein pauschaler Zuschuss der Knappschaft Bahn - See von z. Z. 810,00 € inkl. MwSt. für einen höhenverstellbaren Büroarbeitsschreibtisch.
  • Stehpulte
  • Sitz- Stehhilfen
  • Arthrodesenstühle
  • Vorlagenhalter
  • Autositze
  • LKW-sitze, Bussitze
  • technische Arbeitshilfen und Transporthilfen im Betrieb

 

HANUSCH Aufmaß HUMAN 1 vom ArbeitsplatzExperten PETER HANUSCH

 

Ein besonderes kostenfreies Angebot bieten wir Ihnen mit dem von uns speziell für diesen Zweck entwickelten Aufmaßblatt HANUSCH Aufmaß HUMAN 1 zur Erfassung körperbezogener Maße und körperlicher Beschwerden. Dieses Aufmaßblatt ist der entscheidende Schritt zur Auswahl der für Sie optimal geeigneter Produkte. Erfahren Sie hier mehr darüber, erst messen - dann kaufen.

 

 

Aufmaßblatt HANUSCH Aufmaß HUMAN 1 hier herunterladen.

 

 

TIPP vom ArbeitsplatzExperten PETER HANUSCH

 

Nutzen Sie die Zeit der Antragsbearbeitung um sich umfassend zu informieren. Hierzu bieten wir Ihnen auf hanusch.de im Beratung und Informationsportal viele Informationen, beispielsweise zu: Bürostuhlmechaniken, Ergonomie, Gesundheitsstühle, Berufsgenossenschaft u.v.m.

 

Kontakt zum ArbeitsplatzExperten (MBA) PETER HANUSCH

 

Informationen zum Kauf und zur Beschaffung

 

 

 

 

2015-10-18